DE

Redakteur (m/w/div.) Elbphilharmonie und Laeiszhalle

Beschreibung

Die HamburgMusik gGmbH sucht zum 01.02.2023 einen

 

Redakteur (m/w/div.)

 

in Vollzeit (40 Wochenstunden).

 

Zu Ihren Aufgaben gehört unter anderem:

  • die Produktion von Programmheften für Konzerte der HamburgMusik gGmbH (insgesamt ca. 225 pro Saison); dazu zählt:
    • das Verfassen von Werkeinführungstexten
    • Recherchetätigkeiten - ggf. Übersetzung und redaktionelle Bearbeitung von Künstlerbiografien
    • die Recherche von Bildmaterial
    • die Layoutgestaltung mit InDesign
    • Redigier- und Korrekturarbeiten
    • die Abwicklung von Druckaufträgen
  • Ferner das Verfassen von Texten für
    • die Mediathek und den Konzertkalender auf www.elbphilharmonie.de
    • den Newsletter
    • Kundenmailings
    • das Elbphilharmonie Magazin
    • die Monatsvorschau
    • diverse Marketing-Drucksachen
  • die Organisation und bei Interesse auch aktive Gestaltung von Konzerteinführungen
  • die enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit den Kolleg:innen innerhalb der Abteilung Marketing & Kommunikation sowie mit den Abteilungen Künstlerische Planung, Education, Development etc.

Als fachliches Profil erwarten wir:

  • ein abgeschlossenes Studium oder vergleichbare Ausbildung in den Bereichen Musik, Kultur, Journalismus oder in angrenzenden Gebieten
  • Erfahrung im Bereich Dramaturgie, Musikjournalismus o.ä.
  • sehr gute musikhistorische Kenntnisse und große Begeisterung nicht nur für klassische Musik
  • sehr gute Fähigkeiten im Verfassen von genrespezifischen Texten
  • einen flotten Schreibstil: musikhistorisch fundiert, aber nicht akademisch-trocken; originell und kurzweilig
    zu lesen, aber nicht platt; für musikalische Laien verständlich, aber auch für versierte Leser relevant
  • sehr gute Kenntnisse der aktuellen Klassik- und allgemeinen Musikszene
  • Verständnis für unterschiedliche Print- und Online-Medien und -Formate
  • Erfahrung mit Adobe InDesign und Adobe Photoshop
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Folgende persönliche Voraussetzungen sind wünschenswert:

  • eine ergebnis- und teamorientierte sowie selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • überzeugende Kommunikationsfähigkeit
  • ein aufgeschlossenes und freundliches Auftreten im Umgang mit Kolleg:innen und Externen

Über uns:

Die HamburgMusik gGmbH verantwortet ein eigenes Programm auf höchstem künstlerischem Niveau in Elbphilharmonie und Laeiszhalle. Höchste Qualität, Dichte und Vielfalt des musikalischen Erlebnisses, aber auch die Zugänglichkeit sowie das Bewusstsein und die Offenheit für die Diversität der Gesellschaft prägen das Programm des Hauses, das gemeinsam mit der historischen Laeiszhalle geführt wird. Verantwortet wird es zu etwa je einem Drittel von den Hamburger Orchestern, privaten Veranstaltern und der HamburgMusik gGmbH, der auch der allgemeine Kommunikationsauftritt von Elbphilharmonie und Laeiszhalle obliegt. Federführend ist hier die Abteilung Marketing & Kommunikation, in der auch das sechsköpfige Redaktionsteam angesiedelt ist.

 

Wir bieten:

  • eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit für zwei der weltweit führenden Konzerthäuser
  • eine kollegiale Arbeitsatmosphäre mit gutem Betriebsklima
  • eine leistungsgerechte Vergütung einschließlich Jahressonderzahlung
  • 6 Wochen Urlaub pro Kalenderjahr
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • das HVV Profi Ticket und eine gute Anbindung an den ÖPNV

 

Die HamburgMusik gGmbH verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern und der Diversität. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind eindeutig erwünscht.
In dem Bereich, für den diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Männer im Sinne des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert. Bewerbungen von Männern werden daher ausdrücklich begrüßt. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Wir sind bestrebt, die Vielfalt unserer Gesellschaft in unserer Organisation abzubilden und arbeiten an einem diskriminierungssensiblen Arbeitsumfeld. Wir glauben an die Stärke divers aufgestellter Teams und freuen uns über Bewerbungen von Personen, die uns durch andere Perspektiven und Erfahrungshorizonte ergänzen.

Bewerbungen schwerbehinderter beziehungsweise gleichgestellter Menschen im Sinne des SGB IX sind erwünscht. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Bewerbungsfrist endet am 11.12.2022. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Online-Bewerbungsformular auf:

 

https://bewerbung.elbphilharmonie.de/index.php?modnavi=bewerberstamm&bak...

 

Über die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens können Sie sich hier informieren.

Anstellungsart

Mögliche Arbeitszeiten

Bilder